aka lol rolf 8DDD :P ^^ *g*

Wer übertrieben viele smileys benutzt, erweckt den nicht unbegründeten Verdacht, von Humor wie inhaltlicher Ernsthaftigkeit gleich weit entfernt zu sein.


24 Antworten auf “aka lol rolf 8DDD :P ^^ *g*”


  1. 1 butch jonny 03. Februar 2010 um 21:30 Uhr

    noch so einer, der glaubt die weisheit mit die händen gefressen zu haben. ernsthaftigkeit und dogmtismus stehen seit an seit. schon mal davon gehört, daß humor immer auch die eigenen schwäche und vielleicht sogar ohnmacht ausstellt? andererseits ist komik nicht selten versöhnend gemeint. in einer dichotomischen welt geht sowas selbstverständlich nicht . . .

    also, klugscheißer :-)

  2. 2 crull 03. Februar 2010 um 22:16 Uhr

    WHOOT??!!! 8DD YUO ARE TEH FUNN MAK0RR!!11 8D

  3. 3 saltzundessick 03. Februar 2010 um 23:00 Uhr

    nun, von humor UND inhaltlicher ernsthaftigkeit gleich weit entfernt zu sein, koennte auch auf eine gesunde mischung deuten. lustig ist das jedenfalls alles nicht. und bevor es kommt: ich bin auch nicht lustig, klugscheisser.

  4. 4 ♥Thekenatze 03. Februar 2010 um 23:02 Uhr

    Ja, eine gewisse Ohnmacht kann man in den Diskussion von Seiten akas schon erkennen. Anywayz, lulz! I can haz joke!

  5. 5 l 03. Februar 2010 um 23:05 Uhr

    :) :( :P :D

  6. 6 saltzundessick 03. Februar 2010 um 23:05 Uhr

    die macht kommt ja wohl immer noch aus den gewehrlaeufen.

  7. 7 crull 03. Februar 2010 um 23:14 Uhr

    Falsch, die Macht kommt aus den Fingerspitzen und ähnelt Eiskristallen!
    emperor

    Gute Nacht!
    heartheartheart

  8. 8 Normalzustand Rot 03. Februar 2010 um 23:18 Uhr

    Interessante Werbung unter diesem Blog-Eintrag:

    „Kapitalist
    Sam’s Blog für Kapitalisten mit 30 Franken reich werden“

    Klingt vielversprechend.

  9. 9 ♥Thekenatze 03. Februar 2010 um 23:21 Uhr

    crull, teh internet iz serious buziness, stop loling.

  10. 10 Wendy 03. Februar 2010 um 23:23 Uhr

    Da musste ich doch grad spontan lachen. :D

  11. 11 l 03. Februar 2010 um 23:48 Uhr

    hammer&sichel – das können wir aber besser, crull!

  12. 12 l 03. Februar 2010 um 23:51 Uhr

    30 franken nur? d.h. ich hab auch noch eine CHANCE? wie geil! gleich verwandte anpumpen ….

  13. 13 crull 04. Februar 2010 um 10:12 Uhr

    Ich vermute, daß Sam empfehlen würde, 30 Arbeiter aus Franken anzustellen und ordentlich auszupressen. Aber welcher Kommunist weiß schon, wie aus G G‘ zu machen ist, wenn’s um sein eigenes G geht.

  14. 14 butch jonny 04. Februar 2010 um 13:24 Uhr

    mit lachen gegen nazis – das wär‘ doch was. haufenweise smileys müssen das auf jeden fall dabei sein. nur nicht der :twisted:

    der verzerrt das gesicht zu sehr. der hat zuviel destruktive energien!

  15. 15 MM 04. Februar 2010 um 14:04 Uhr

    Nicht jammern und picheln, sondern Hammer und Sicheln!!!!

  16. 16 ♥Thekenatze 04. Februar 2010 um 15:08 Uhr

    Sehr richtig Genosse, sehr richtig.

  17. 17 politbuerokrat 04. Februar 2010 um 18:28 Uhr

    nicht humor treibt die revolution sondern wut!

  18. 18 crull 04. Februar 2010 um 19:49 Uhr

    Und was treibt fade Hobbysatiriker an, lieber Herr Politbürokrat?

  19. 19 @Normalzustand Rot 05. Februar 2010 um 13:12 Uhr

    Die Werbeanzeige ist allerdings auch des öfteren bei dir auf dem blog. ;)

  20. 20 pxl 05. Februar 2010 um 18:11 Uhr

    nicht wut treibt die revolution an, sondern dei muddah!

  21. 21 crull 05. Februar 2010 um 19:16 Uhr

    Nicht Glut treibt die Eisenbahn an, sondern Dampf!

  22. 22 ingenoeur 08. Februar 2010 um 16:34 Uhr

    Du hast so gut wie keine Ahnung von Thermodynamik. In Dampfmaschinen wie in Verbrennungsmotoren, Wirbelstürmen und Kühlschränken finden thermodynamische Kreislaufprozesse statt, bei denen ein Arbeitsmittel vrschiedene Zustandsänderungen durchmacht, bei denen ich entsprechend Wärme, Druck, Entropie und so weiter verändern. Gleich ob das physische Arbeitsmittel, wie in einem Kühlschrank, tatsächlich immer im Kreis rum fliesst, oder wie in einem Verbrennunsmotor und manchen Dampfmaschinen die Maschine verlässt und durch neues ersetzt wird: Wichtig ist, dass diese Zustandsänderungen einen Kreislauf beschreiben. Und der treibt nichts an, wandelt aber mechanische und thermische Energieformen ineinander um. ergo: die Glut schiebt an, Änderungen An Druck, Sättigung, Entropie und was da noch so ist sind das Medium – und der physische Dampf pielt bestenfalls die dritte Geige.

  23. 23 crull 09. Februar 2010 um 17:40 Uhr

    Du hast so gut wie keine Ahnung von Thermodynamik.

    Hoffentlich ist jetzt niemand enttäuscht…

  1. 1 View, Ernsthaftigkeit, Humor, Verdacht » RSS » crull: aka lol rolf 8DDD :P ^^ *g* » Von admin Pingback am 03. Februar 2010 um 21:41 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.