Schon wieder Eintopf

~ Ganz Europa ist antideutsch! Die für Krautland angetretenen No Angels mussten sich gestern beim Eurovision Song Contest 2008 mit 12 bulgarischen Punkten für die irgendwie bulgarische Nichtengelin und 2 Pünktlein des notorisch neutralen Bergvolkes begnügen. Grund zur Sorge für moderne Freunde Adornos: Auch die antifaschistische Macht von der Insel konnte nicht mehr Punkte einheimsen. Ist das etwa der Beginn einer neuen Achse des Bösen/Guten?

~ Bei lizas welt findet sich ein Kommentar zu Kölner Daums Gedanken über Homos.

~ Amüsantes von Kulla: „Ich bin klassenlos, weder im proletarischen, noch im bürgerlichen oder kleinbürgerlichen Film gebunden, so gut ich sie jeweils kenne.“ Das wird den demokratischen Staat, der lange schon keine Klassen mehr erkennen will, freuen, wenn kritische Köpfchen mit Kulleraugen den objektiven Klassengegensatz mit Kino verwechseln. Woher aber kommt der Irrtum? „Meine intellektuelle Unabhängigkeit habe ich mir mit Kackjobs erkaufen müssen.“ Lohnarbeit macht eben kaputt, der Schaden erscheint dem Individuum mit falschem Bewußtsein dann auch noch als freier Intellekt. Jedoch: Das ist nicht der Kommunismus.

~ Gregor Gysi war nach eigener Aussage „niemals IM des DDR-Geheimdienstes“. Schade eigentlich.

~ Im Irak ist das Christentum mittlerweile eine „Religion in Todesgefahr“. Hier leider nicht.

~ Der FC Bayern München, Inter Mailand und Manchester United sind in ihren jeweiligen Ligen Meister geworden. Besser geht’s nicht mehr. Wenn jetzt noch Italien Europameister wird, kann ich weitere zwei Jahre in aller Seelenruhe Pizza essen gehen.